»… unsre Wünsche und unsre Umstände durchkreuzen einander so oft, daß unsre Vorsäze selten in unsrer Gewalt bleiben; unsre Gedanken sind unser, aber nicht ihre Ausführung.«

— aus William Shakespeares: »Hamlet, Prinz von Dänemark«

»Unruhig macht den Menschen nicht, was er weiß oder zu wissen meint, sondern das, was er nicht weiß, aber empfindet.«

— Paul Alverdes

Das Märchen vom König

Paulo Coelho hat das wunderbare Buch „Veronika beschließt zu sterben“ geschrieben. Im Buch zerbricht Veronika am gesellschaftlichen Druck, sie gibt ihre Träume auf um „alles richtig“ im Leben zu machen. Sie versucht den Erwartungen ihrer Eltern, ihrer Freunde und Kollegen gerecht zu werden bis ihr die Kraft dazu fehlt. Sie beschließt zu sterben. Ohne zu viel von der Handlung zu verraten – sie wird gerettet und erwacht daraufhin (natürlich gegen ihren Willen) in einer psychiatrischen Anstalt. Dort erklärt ihr eine Patientin, was es heißt verrückt zu sein: Das Märchen vom König. Continue Reading →

Now biligual…

Ich habe beschlossen, mein Englisch zu verbessern. Da ich viele Besucher über DeviantArt bekomme ist es nur fair, das ich den Blog zweisprachig mache, damit auch diejenigen die Posts verstehen die kein Deutsch können. Wir konsumieren immer nur Englisch, was sehr gut klappt, doch wenn wir selbst Englisch sprechen oder schreiben müssen sieht es oft ganz anders aus (und oft schwieriger). Auf diese Weise will ich mein Englisch wieder reaktivieren.

And now in english please:
I decided to improve my english. Many people visit me by DeviantArt, so it’s just fair to make my blog bilingual for all who can’t speak german. As a German, we read or listen a lot english contents which we easily understand. But to speak or write in english is completely different (and often more difficult). By this, I try to reactivate my english knowledge.

i just hope there are not too many mistakes. If you find some, please let me know!

»Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.«

— Immanuel Kant, Kategorischer Imperativ

»Freiheit – eines der kostbarsten Güter der Einbildungskraft.«

— Ambrose Bierce

Jetzt auch auf Twitter …

… ab sofort zwitschert kenazmedia auf Twitter (@kenazmedia)

Gratis: Wallpaper »Freesia«

Mein Neffe war heut zu besuch und hat einen Strauß Freesien mitgebracht. Freesien sind tolle Blumen und geben ein phantastisches Fotomotiv ab. Durch den schwarzen Hintergrund leuchten auf diesem Foto die Farben so schön… Continue Reading →

The Tempest

Warum schaffen es die interessanten Filme eigentlich nie ins deutsche Kino?

In der Weihnachtsbäckerei…

Die letzten Jahre haben wir kaum Plätzchen gebacken, weil keine Kinder in der Weihnachtszeit bei uns hatten. Dieses Jahr haben wir das alles nachgeholt, und zwar mehr als reichlich:

  • ca. 150 Zimt-Sahne-Ecken
  • ca. 70 Walnussberge
  • ca. 60 figürliche Butterplätzchen (Teddys, Enten, Häschen, Sterne, Monde, Weihnachtsbäume, …)
  • ca. 200 St. Ingwerherzen
In diesem Sinne wünsche ich allen eine schöne Vorweihnachtszeit. Stresst euch nicht, geht es ruhig an und genießt die Zeit.