Geburtstagskalender Selbst gestalten

Die Geschenkidee: Ein Geburtstagskalender

Posted on 3. Dezember 2016

Mit einem individuell gestalteten Geburtstagskalender nie wieder einen Geburtstag vergessen

Bei 365 Tagen im Jahr fallen Üblicherweise auch einige Geburtstage im Bekannten-, Familien- und Freundeskreis an. Da kann es schon einmal passieren, dass ein Ehrentag schlichtweg vergessen wird. Um sich die Peinlichkeit einer verspäteten Gratulation zu ersparen, sollte ein Geburtstagskalender an einem gut sichtbaren Platz aufgehängt werden. Dieser erinnert das gesamte Jahr über an jeden Geburtstag und kann natürlich auch als Erinnerung für andere wichtige Anlässe, wie etwa den Hochzeitstag, genutzt werden. Besonders schön wirkt dieser nützliche Kalender, wenn man seinen Geburtstagskalender selbst gestalten kann. Dank der vielzähligen Online Fotoanbieter, ist dies auch problemlos möglich.

Nie wieder einen Geburtstag vergessen

Sinn macht ein Geburtstagskalender als Erinnerung natürlich nur dann, wenn diesem auch ausreichend Beachtung geschenkt wird und man zumindest hin und wieder einen Blick darauf wirft. Um hier zusätzliche Anreize zu setzen und den Geburtstagskalender an sich bereits zu einem Blickfang zu machen, kann dieser mit persönlichen Fotos gestaltet werden. Den eigenen Ideen sind hier kaum Grenzen gesetzt. Der gesamte Kalender kann sich um ein bestimmtes Thema drehen, etwa den letzten Urlaub, oder man wählt für jeden Monat das Bild eines der Geburtstagskinder, das dann als Dekoration dient. Wie vielseitig man bei der Gestaltung eines Fotogeschenks sein kann, zeigt auch die Seite http://www.fotogeschenkeonline.com/. Denn natürlich kann man nicht nur für sich einen Geburtstagskalender selbst gestalten, sondern diesen auch weiterverschenken.

Tipp für den Geburtstagskalender

Beim Gestalten eines Fotokalenders kann darauf geachtet werden, dass es sich um einen ewigen Kalender handelt, die einzelnen Tage also nicht jeweils einem Wochentag zugeordnet sind, da Datum und Wochentag meist nur für ein Jahr übereinstimmen. Besser ist es, auf die Zuordnung zu festen Wochentagen zu verzichten. Dadurch kann der selbst gestaltete Geburtstagskalender über viele Jahre hinweg genutzt werden.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Be the first to leave a comment

Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das: